Bee wie Blumen | Herbstwoche
604
page-template-default,page,page-id-604,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,columns-4,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Herbstlich willkommen

Wenn der Spätsommer beginnt, suchen die Menschen die Sonne mehr als den Schatten. Und auch das Tageslicht verändert sich: Die Sonne steht tiefer und lässt die Farben von Blüten und Blättern besonders intensiv leuchten. Ein warmes Gelb oder ein leuchtendes Violett hat nun eine viel tiefere Wirkung als während der hochsommerlichen Wochen, die hinter uns liegen. Nun ist es Zeit, den Garten, den Balkon, die Terrasse oder den Eingangsbereich mit diesen spätsommerlichen Farbtönen zu einem angenehmen Platz zu machen. Dann werden die Sonnenstrahlen uns nicht nur mit Wärme sondern auch mit leuchtender Farbe beglücken.
Die Sommerblumen wollen oder sollen den Platz noch nicht räumen? Kein Problem, dann bekommen die Herbstblüher einen eigenen Platz in einem Topf oder einem großen Pflanzgefäß. Viele der Pflanzen, die sich dafür eignen, bleiben bis in den Winter hinein schön. Und mit einigen einfachen Tricks wird die Bepflanzung bis zum Frühjahr immer wieder neu begeistern.
Wie‘s geht, erfahren alle Freunde der herbstlichen Farbenpracht während der Aktionswoche „Herbstlich willkommen“ vom 16. bis 23. September 2017. Denn dann gibt es auf unserem Stand auf der Landesgartenschau die ganze Vielfalt der Blatt-, Blüten- und Beeren-Schönheiten für den „Herbstlichen Topfgarten“ zu entdecken. Und natürlich gibt es für alle, die nicht selbst Hand anlegen wollen, auch
die verschiedensten fertig bepflanzten Gefäße zum Mitnehmen.